Ich bin Raphael Gutzwiller, Sportredaktor und Fussballreporter.

Diese Website dient dazu, ein Bild meiner Arbeit wiederzugeben. Es finden sich hier Texte, Videos und weitere journalistische Arbeiten. 

Wie ich zum Journalismus kam

Schon als kleiner Bub habe ich am frühen Morgen jeweils die Neue Luzerner Zeitung aus dem Briefkasten geholt – um vor allem den Bund mit der roten Schrift herauszuholen. Dass ich selber mal Sportjournalist werden möchte, wusste ich schon früh.

Der Sport Fussball faszinierte mich schon immer. Das Talent dieses Hobby zu meinem Beruf machen zu können, hatte ich aber nicht. Zumindest nicht auf dem Platz. Meine Stärken lagen eher daneben: Seit ich Laute von mir geben kann, spreche ich ununterbrochen. Und seit ich einen Stift halten kann, schreibe ich leidenschaftlich gerne. Meine Mutter erinnert sich an meine Aussage im Primarschulalter: «Mami; Wenn ich gross bin, möchte ich Journalist werden.»

Schlussendlich fand ich den Weg zum Journalismus durch das Online-Magazin kurzpass.ch Dort tippte ich während meiner Lehre als Mediamatiker mit Berufsmatura ehrenamtlich drei Jahre lang in die Tasten. Dabei publizierte ich diverse Hintergrundartikel, Spielberichte oder Interviews.

Seit 2014 bin ich bei der Luzerner Zeitung angestellt. Zuerst erhielt ich eine Stelle im Ressort Stadt/Region, wo ich für mehrere Gemeinden zuständig war und sowohl von Kommunalpolitik als auch von gesellschaftlichen Themen berichtete. Daneben habe ich im März 2017 den Diplomgang der Journalistenschule MAZ abgeschlossen.

Im November 2016 wechselte ich in die Sportredaktion. Dort habe ich mich auf die Berichterstattung des Fussballs spezialisiert. So berichte ich intensiv vom FC Luzern, begleite regelmässig die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft und war an der Fussball-Weltmeisterschaft in Russland im Einsatz, wo ich über Hintergrundthemen und über mehrere Spiele berichten durfte. Daneben leiste ich bei der LZ auch Redaktionsdienst, schreibe über weitere Sportarten, allen voran über das Rudern. 

Über Inputs, Rückmeldungen oder Fragen freue ich mich. 

Kontakt: raphael.gutzwiller@gmx.ch

Oben: Ich im Stade de Tourbillon. (Bild: Martin Meienberger/Freshfocus). Unten: WM-Final 2018 in Moskau.